Gute Gründe für SMS-Schnittstellen in Ihrem Unternehmen

Ja, auch Unternehmer können sich und ihren Mitarbeitern den Arbeitsalltag erleichtern – eine effiziente Möglichkeit ist, die Kunden über wichtige Ereignisse, Termine und Lieferungen vollautomatisch zu informieren. SMS-Schnittstellen machen es möglich.

Es klingt vielleicht kompliziert, funktioniert aber ganz einfach: Mit einer SMS-Schnittstelle laufen wichtige Teile der Kommunikation mit Ihren Kunden völlig selbstständig ab. In der Regel kann sie völlig unkompliziert in vorhandene Prozesse integriert werden und Ihnen viel Arbeit ersparen: Den Einzelversand von Nachrichten, wenn eine Bestellung eingetroffen ist, um einen Termin zu bestätigen oder schlicht und einfach, um die Kundenbindung an Ihr Unternehmen zu verbessern. Und das Beste daran – Sie müssen weder Termine im Kopf behalten, noch in Datenbanken nach Telefonnummern suchen.

Dieser Einsatzbereich ist mehr als eine Serviceleistung – hier geht es um grundlegende Fragen der IT-Sicherheit: Ihre Kunden und/oder User vertrauen Ihnen Ihre persönlichen Daten an. Doch was, wenn die Login-Informationen jemand anderem in die Hände fallen? Sei es durch Phishing oder andere kriminelle Aktivitäten – die Konsequenzen sind nicht nur für die Kunden problematisch. Denn mit dem Verlust von Kundendaten verlieren Sie zusätzlich Ihren guten Ruf.

Mithilfe einer 2-Weg-Authentifizierung bieten Sie höchstmögliche Sicherheit, halten jedoch gleichzeitig Ihren Aufwand in Grenzen. Sichern Sie bestehende Login-Prozesse in Ihrer Software oder beim Online-Login zusätzlich mit einem Code ab, der automatisch über Ihre integrierte SMS-Schnittstelle an die verifizierte Handynummer versendet wird. Damit machen Sie Hackern das Leben schwer und sichern sich langfristig das Vertrauen Ihrer Kunden.

Serviceleistungen optimieren und Kunden binden

Im Handel und im Dienstleistungssektor finden sich zahlreiche Einsatzgebiete, die für einen effizienteren Ablauf sorgen und sowohl Kunden als auch Unternehmen echte Vorteile verschaffen. Wenn auf die Tischreservierung automatisch eine Buchungsbestätigung per SMS an den Gast gesendet wird und der Termin in allen Details im Kalender des Smartphones gespeichert werden kann, dann ist eine SMS-Schnittstelle im Spiel. Ebenso, wenn der Kunde automatisch eine Nachricht erhält, sobald die bestellte Ware eingetroffen oder die Reparatur abgeschlossen ist. In all diesen Fällen wurde schlicht und einfach eine SMS-Schnittstelle in die bestehende Software integriert. Für Ihre Kunden ist dies eine Serviceleistung, für Sie und Ihre Mitarbeiter eine enorme Arbeitserleichterung.

Aber auch in anderen Bereichen leisten SMS-Schnittstellen hervorragende Dienste – nämlich immer dann, wenn Partner, Kunden usw. zeitnah benachrichtigt werden sollen. Sie wollen Ihren Kunden wenige Tage nach einer Bestellung einen Gutschein per SMS zusenden, um ihn an Ihr Unternehmen zu binden? Oder Ihre Lieferkette optimieren, doppelte Zustellversuche vermeiden und mit Extra-Service punkten? Dann integrieren Sie am besten eine SMS-Schnittstelle in Ihr CRM bzw. Ihre Speditionssoftware.

Auch relevante Informationen lassen sich so einfach verbreiten: Immobilienverwaltungen informieren Mieter, Eigentümer und bei Bedarf auch gleich die nötigen Serviceunternehmen, sobald ein Aufzug ausfällt, ein Wasserrohr bricht oder der Strom abgeschaltet werden muss, ohne jede betroffene Person einzeln anzurufen. Statt einer schier endlosen Telefonwarteschleife bekommen die Betroffenen gleich die nötigen Informationen.

Wartezeiten beim Arzt? Nein danke!

Wie viel Zeit verbringen Patienten durchschnittlich in Wartezimmern? Kurz wegzugehen traut sich kaum jemand, da sich sonst die Wartezeit unnötig verlängern könnte. Die Folge sind stickige, überfüllte Warteräume, in denen sich niemand wohl fühlt, verärgerte Patienten und überforderte Sprechstundenhilfen. Selbstverständlich hat das medizinische Personal genug mit dem (möglichst) reibungslosen Ablauf zu tun, als dass es jeden einzelnen Patienten anrufen könnte, sobald er an der Reihe ist.

Auch hier kann eine SMS-Schnittstelle Abhilfe schaffen: Die Patienten können die Wartezeit gemütlich im Café, im Park oder beim Einkaufen verbringen, ohne Angst zu haben, den Termin zu versäumen. Findige Software-Entwickler haben eine automatische Erinnerung in die elektronische Warteliste integriert. 10-20 Minuten vor dem tatsächlichen Termin wird automatisch eine SMS an die jeweiligen Patienten versendet. Das reduziert den Stressfaktor aller Beteiligten und sorgt für eine entspannte Atmosphäre im Wartezimmer und bei der Behandlung.

Anmelden