Gutschein-Versand per SMS oder Messenger – die Vorteile

Das Handy ist immer dabei. Botschaften per SMS oder Messenger erreichen uns blitzschnell. Und wer freut sich nicht über einen netten Gutschein? Also los, packen wir beides zusammen!

Mobile Couponing liegt im Trend. Laut einer Valassis-Studie aus dem Jahr 2018 wollen 36 Prozent der Kunden ihre Gutscheine lieber per SMS oder Messenger, wie etwa WhatsApp, erhalten. Logisch, denn den Gutschein hat man dann auch wirklich dabei, wenn man ihn braucht.

Acht gute Gründe für den Gutschein-Versand per SMS oder Messenger

Es gibt viele Gründe, die für den Gutschein-Versand per SMS oder Messenger sprechen. Wir haben die acht interessantesten für Sie zusammengefasst.

Erstens: Kunden zeitgemäß ansprechen

Kommunikation? Messenger! Klar gibt es noch ein paar Smartphone-Muffel, die mit Chats, Messengern oder Apps nicht viel anfangen können. Doch die Zukunft sieht anders aus. Junge Leute zwischen 12 und 19 nutzen zu 95 Prozent SMS, WhatsApp & Co. für ihre Kommunikation. Und auch bei den Älteren steht mobile Kommunikation hoch im Kurs: Bereits 85 Prozent der 45- bis 55-Jährigen kommunizieren täglich oder mehrmals die Woche über Messenger-Dienste.

Postwurfsendungen und E-Mails ziehen immer weniger. Wenn Sie Ihre Kunden zeitgemäß ansprechen wollen, führt kein Weg an SMS und Messenger vorbei!

Zweitens: Mehr Aufmerksamkeit erreichen

Im E-Mail-Postfach stapeln sich die Werbebotschaften. Wie wollen Sie da noch auffallen? Entsprechend traurig ist der Rücklauf von E-Mail-Coupons: Die Einlösequote von Gutscheinen, die per Mail versendet werden, dümpelt im niedrigen einstelligen Bereich herum.

Die Aufmerksamkeit, die Sie am Handy erreichen, toppt E-Mails bei weitem. Versenden Sie eine SMS, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Botschaft gelesen wird, bei fast Hundert Prozent.

Drittens: Mehr Umsatz, weniger Kosten

Was nur wenig Aufmerksamkeit erhält, bleibt natürlich auch nicht in Erinnerung. Viele Gutscheine werden einfach vergessen statt eingelöst. Beim SMS- oder Messenger-Versand steigen die Chancen auf Einlösung deutlich. Ein norwegisches Einkaufszentrum konnte die Einlösequote seiner Coupons durch den Wechsel auf SMS-Versand von unter 1 auf 13,5 Prozent steigern.

Kampagnen, die Interessenten gezielt ansprechen, kosten weniger und bringen mehr. Wollen Sie 10.000 Gutscheine aussenden und hoffen, dass dann vielleicht 0,5 Prozent der Empfänger etwas kaufen – oder 3.000 Gutscheine per SMS an ausgewählte Kunden, wo weit mehr Response zu erwarten ist? Die Entscheidung fällt nicht schwer.

Viertens: Schnell und einfach starten

Eine Coupon-Kampagne per SMS ist schnell gestartet. Im Online-Portal können Sie die mobile Website ganz einfach branden und mit wenigen Klicks die komplette Kampagne aufsetzen. Dann noch die Mobilnummern der Empfänger hochladen – und los geht’s.

Das Ganze ist in weniger als 30 Minuten erledigt. So lassen sich auch kurzfristige Aktionen, zum Beispiel ein Abverkauf, effizient managen, unabhängig von Druckereien oder sonstigen Zulieferern.

Fünftens: Den Erfolg sofort messen

SMS-Kampagnen lassen sich ganz einfach auswerten. Der zu versendende Link wird für jeden Nutzer individuell generiert. Das erlaubt eine genaue Auswertung: Wer hat die Nachricht erhalten? Wer hat auf den Linkt geklickt, wer den Gutschein eingelöst?

Meist lassen sich diese Daten in Echtzeit abfragen. Damit können Sie den Erfolg Ihrer Kampagne gleich direkt überprüfen. Die Aufbereitung der Daten in einem eigenen Dashboard macht die Sache noch praktischer.

Sechstens: Stärkere Kundenbindung

Wer seinen Kunden einen Mehrwert bietet, wird mit mehr Kundentreue belohnt. Das hat Vorteile für beide Seiten. Loyale Kunden profitieren von speziellen Angeboten, Sie pflegen Ihren Kundenstamm, werden weiterempfohlen und lernen auch noch mehr über die Konsumenten.

Ein Gutschein, der nicht eingelöst wird, bringt dem Kunden nichts. Kosten verursacht er Ihnen trotzdem. Eine gut gemachte Kampagne, die an die richtigen Empfänger geht und diese auch erreicht, macht Ihre Kunden glücklich.
Und Sie damit auch

Siebentens: Viel weniger Streuverluste

Postwurfsendungen arbeiten nach dem Gießkannenprinzip. Das Ergebnis: Ganze Gutscheinberge landen praktisch ungesehen im Altpapier.

Die Kunden aus Ihrer SMS-Empfängerliste haben immerhin genug Interesse an Ihrem Unternehmen, um Ihnen bereitwillig ihre Adress- und sonstige Daten zu überlassen. Ihre Kampagne geht damit an Interessenten und potenzielle Kunden, die viel leichter auch zu echten Kunden werden.

Achtens: Ressourcen und Umwelt schonen

Digital statt Papier und Plastik bedeutet weniger Energieaufwand für die Herstellung, geringerer Verbrauch von Ressourcen und damit insgesamt weniger Belastung für die Umwelt.

Viele Endverbraucher achten darauf, wie Unternehmen mit Ressourcen umgehen. Umweltbewusstsein bringt wieder einen Punkt für Sie und ist damit auch gut für die Kundenbindung.

Lassen Sie sich überraschen

Zufriedene und glückliche Kunden kommen gerne wieder. Versenden Sie einen netten Gutschein per SMS oder Messenger – und lassen Sie sich vom Ergebnis überraschen.

Anmelden