Sicher und erfolgreich verkaufen am Black Friday

Sicher und erfolgreich verkaufen am Black Friday

Es gibt vieles, worauf wir uns verlassen können: Es wird wieder einen Sommer geben und wie jedes Jahr haben wir im Dezember die Weihnachtsfeiertage. Und der Black Friday kommt am Tag nach dem amerikanischen Thanksgiving.

Doch andere Dinge zwingen uns zur Veränderung. Wie heuer die COVID-Krise. Wir alle mussten in den letzten Monaten unser Leben anpassen und – soweit wie möglich – unsere Geschäftsmodelle. Unsere Art zu leben und zu arbeiten hat sich seit dem letzten Frühjahr grundlegend verändert.

Der Black Friday ist auch im deutschsprachigen Raum wichtig

Der Black Friday findet auch heuer statt. Die Pandemie bedeutet nicht, dass er einfach gestrichen wird. Aber viele von uns müssen unsere bisherigen Aktionen hinterfragen und anpassen, damit diesen Tag so erfolgreich und sicher wie möglich abläuft.

 

Sie haben noch kein SimpleSMS-Konto? Jetzt 30 Tage gratis testen!

 

Tatsache ist: Ihre Kunden erwarten nach wie vor Sonderangebote am Black Friday. Und obwohl dieser große Rabatt-Tag im deutschsprachigen Raum noch lange nicht so etabliert ist wie in den USA, bedeutet das nicht, dass Sie ihn einfach ignorieren können. Denn damit würden Sie Ihre Kunden nur in die Arme der großen Online-Konkurrenz aus Übersee treiben.

Bieten Sie Ihren Kunden am Black Friday ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis

Heuer werden viele Ihrer Kunden online einkaufen. Für Sie ist das gleichzeitig ein Risiko und eine große Chance. Das Risiko ist, dass Ihre Kunden ihre Weihnachtseinkäufe bei Ihrem Mitbewerb erledigen (vielleicht wissen sie gar nicht, dass auch Sie online verkaufen).

Und genau hier liegt auch Ihre große Chance: Wenn Sie Ihre Kunden auf Ihre Black Friday-Angebote aufmerksam machen, sind Sie klar im Vorteil. Denn jetzt macht sich das jahrelange Vertrauen bezahlt, das Sie bereits aufgebaut haben.

So profitieren auch Sie vom Black Friday

  • Ermutigen Sie Ihre Kunden, heuer bei Ihnen online einzukaufen, statt in Ihr Geschäft zu kommen und so das Ansteckungsrisiko zu minimieren
  • Informieren Sie sie über geltende Regeln in Ihrem Geschäft (Maskenpflicht, maximale Kundenzahl vor Ort, , kontaktlose Zahlung usw.)
  • Teilen Sie Ihren Kunden mit, wenn Ihr Geschäft geschlossen ist oder es wegen der Einschränkungen andere Öffnungszeiten gibt
  • Pflegen Sie gute Kundenbeziehungen. Die Menschen werden derzeit von negativen Nachrichten regelrecht überflutet und freuen sich, wenn sie etwas Aufmunterndes von Ihnen lesen

Wichtig ist, dass Sie sich immer wieder ins Gedächtnis rufen. Online-Shopping muss nicht unpersönlich sein, ganz im Gegenteil. Heben Sie sich von den Big Playern ab, indem Sie Ihre Kunden persönlich betreuen und Ihnen besondere Services anbieten (zum Beispiel kontaktlose Zustellung oder Rücknahme).

Mit SMS-Marketing zum Erfolg

Wussten Sie schon, dass in den letzten Jahren jedes 5. Weihnachtsgeschenk in letzter Minute gekauft wurde? Diese Spontankäufer können Sie heuer rechtzeitig abholen und auf Ihre Black Friday-Angebote aufmerksam machen. Denn mitten in der COVID-Krise werden sich nur wenige ins Einkaufsgetümmel stürzen.

Diese Menschen freuen sich besonders über Ihre SMS mit Black Friday-Angeboten. Damit rufen Sie sich positiv in Erinnerung und vermeiden das Risiko, dass Ihr Mitbewerb von Last-Minute-Geschenken profitiert.

Sie sind nicht sicher, wie Sie Ihr SMS-Marketing an die veränderten Umstände anpassen sollen? Kein Problem – fragen Sie uns einfach und wir helfen Ihnen gerne mit Anregungen und Tipps direkt aus der Praxis.

Anmelden